Fenix Eset 80-1,0x8m/624W

Die Heizfolien ECOFILM F können auch mittels der angebotenen Sets selbst verlegt werden.
Das Set beinhaltet:
  • eine konfektionierte Heizfohlienbahn (kürzbar)
  • Anschlusskabel ca. 5m Länge (kürzbar)

Daten:

  • Heizfolienbreite 1000mm
  • aktive Heizbreite 970mm
  • Spannung 230V
  • Leistung 80W/m²

Zusätzliche Informationen

Breite

1000 mm

Länge

8 m

Aufnahme

624 Watt

320,69 

Lieferzeit: 2-3 Werktage

zur Merkliste hinzufügen
zur Merkliste hinzufügen

Eine elektrische Fußbodenheizung lässt sich im Rahmen des Neubaus, aber auch bei Sanierungen installieren. Im Vergleich zu anderen Heizlösungen überzeugen die Heizfolien durch den geringen Bodenaufbau. Darüber hinaus besitzen sie eine große Heizfläche, die sich positiv auf die Effizienz der Heizung auswirkt.

Die Fußbodenheizfolie ECOFILM-F ist für schwimmend verlegte Böden (Holz- und Laminatboden) gedacht.

Wenn Sie zusätzlich das Heat-Pak (Art Verlegespanplatte) verwenden, kann die Heizfolie auch unter (für Fußbodenheizungen geeigneten) Teppich- und PVC-Böden verlegt werden.

Die Heizfolie ECOFILM-F besteht aus zwei Polyesterfolien, die miteinander heißlaminiert wurden. Zwischen den Folien befinden sich beiderseits und in der ganzen Länge Kupferbänder mit Versilberung (sog. Sammelschienen). Unter die einzelnen Sammelschienen wird das Heizelement in der Form der Bänder aus homogenisiertem Grafit durch den Siebdruck quer aufgetragen. Die Bänder sind unter den Sammelschienen parallel angeschlossen und es gibt einen Abstand von 1 cm zwischen den Grafitbahnen. Deshalb kann die Folie in beliebige Längen geschnitten werden und der Flächenleistungsbedarf sowie die Betriebsspannung bleiben trotzdem immer gleich.

Die Sets sind vorkonfektioniert und verlegebereit ! Das Set wird von einem Streifen der Heizfolie (in unterschiedlichen Längen) gebildet, der mit den 5 m langen Anschlussleitern versehen ist.

Schichtaufbau des Fußbodens mit der Heizfolie ECOFILM F unter schwimmenden Fußböden (Laminat und Parkett)

Schichtaufbau Fußboden

  1. dreischichtiger schwimmender Holz- oder Laminatfußboden
  2. Fußbodenfühler in Nut
  3. PE Abdeckfolie, Stärke 0,25mm
  4. Fußbodenheizfolie ECOFILM-F
  5. Isolierungsuntergrund aus extrudiertem Polystyrol
  6. Untergrund - Beton, Anhydrit, ursprünglicher Fußboden, usw.

Schichtaufbau des Fußbodens mit der Heizfolie ECOFILM F unter Teppich und PVC

Schichtaufbau Fußboden

  1. Bodenbelag (PVC, Teppich)
  2. zweischichtige geklebte Unterplatte HEAT-PAK 7mm
  3. Fußbodenfühler in Nut (verkittet)
  4. PE Abdeckfolie, Stärke 0,25mm
  5. Fußbodenheizfolie ECOFILM-F
  6. Isolierungsuntergrund aus extrudiertem Polystyrol
  7. Untergrund - ursprünglicher Fußboden, Beton, Anhydrit, usw.

Mit diesen Sets kann die ganze Fußbodenfläche oder nur ein ihrer Teil - z.B. vor Sitzgarnitur oder Küchenblock - bedeckt sein. Unter feststehenden Möbelteilenmit weniger als 30mm freier Bauhöhe wird nicht verlegt.

Die Installierung ist einfach und benötigt keinen Eingriff in die Baukonstruktion des Fußbodens.

Gemäß der Größe der beheizten Fläche ist die notwendige Zahl und Größe von Sets zu planen, diese sind nebeneinander zu legen und die Anschlussleiter sind längs der Wand in die Installationsdose zu führen.

Die Fußbodentemperatur kann einen Wert von bis zu 28°C erreichen. Ausschlaggebend ist der Bodenaufbau und dessen Kältenachführung bzw. Dämmung. Allgemein werden Temperaturen um 22°C bis 25°C erreicht, was völlig ausreichend für ein gutes Wohlfühlklima ist. Man bedenke,dass die warmen Füße den Körper die Raumtemperatur ganz anderes empfinden lassen.

Die elektrischen Anschlüsse an den Stromkreis sollten von Fachkräften durchgeführt werden!

Dateien zum Download (Handbücher und weitere PDF-Dateien)

 

Hinweis:

Bitte beachten Sie – EU Ökodesign 2015/1188

Die Installation und Inbetriebnahme der Heizplatten/Heatpanels, sowie elektrischen Fußbodenheizungen ist ab 1.1.2018 ausschließlich zulässig in Verbindung mit externen Thermostaten, die eine der drei nachfolgend genannten Funktionen erfüllen:

entweder: elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagregelung + adaptive Regelung des Heizbeginns
oder: elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagregelung + Fernbedienungsoption
oder: elektronische Raumtemperaturkontrolle mit Wochentagregelung + Erkennung offener Fenster
Die Nichtbeachtung dieser Anforderungen führt zu einem Verlust der CE-Kennzeichnung.

Keine Neuigkeiten mehr verpassen

mit dem Fenix Deutschland Newsletter

Fast geschafft! Bitte bestätige deine Anmeldung für unseren Newsletter in der E-Mail, die du gleich bekommst.

X
Mein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hättest du noch keine Wahl getroffen.